*
Logo
blockHeaderEditIcon

Menu
blockHeaderEditIcon
Titel-Newsseite
blockHeaderEditIcon

Neuigkeiten rund um den Musikverein Riedöschingen!

Premiere bei Konzert in Riedöschingen. Zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen bei Weihnachtskonzert.

Das Weihnachtskonzert des Musikvereins Riedöschingen in der Kompromißbachhalle war auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht. Die Konzertgäste erlebten eine Premiere, denn Conny Hahn gab ihr Debüt als neue Dirigentin. Im November legte sie in Staufen den C-Schein ab. Unter Leitung von Thomas Schöndienst begeisterten die gut aufgelegten Jungmusiker zu Beginn der musikalischen Reise mit der stimmungsvolle Pavane in Blue von Ted Huggens. Es folgte der bekannte "Crocodile Rock" von Elton John in einem Arrangement von Paul Murtha. Der Musikernachwuchs glänzte hierbei mit präziser Rhythmik. Mit "The Best of Red Hot Chilli Peppers" im Arrangement von Thomas Asanger erhielt der Abend die richtige Würze. Der Tequilla als Zugabe mundete vorzüglich. Die Ansagerin Lena Guth stellte die vielen Neuzugänge namentlich vor.

Der Musikverein leitete seinen Auftritt unter Conny Hahns Leitung mit dem passenden Swing "Winterwonderland" ein. Bei dem abwechslungsreichen Stück "A Huntingdon Celebration" von Felix Bernard zauberte das Blasorchester festliche Stimmung in die Halle. Nach dem wundervollen "Arizona" von Franco Cesarini ging die Reise mit dem Titel "Hibiki" von Ito Yasuhide nach Japan. Hier waren alle Register der gut disponierten Kapelle gefordert. Beim Solo Bossa von Otto M. Schwarz übernahm Roland Schey den Dirigentenstab und Oliver Pfeiffer begeisterte am Flügelhorn. Die Solopolka "Teufelsklarinette" beherrschte Lothar Büttner perfekt.

Ehrungen Konzert 2016

Die Verleihung der Leistungsabzeichen für die Jungmusiker übernahm der Vorsitzende des Blasmusikverbandes Randen Bernhard Wesle. Für die geehrten Personen spielte der Musikverein den Marsch "Die Sonne geht auf" von Rudi Fischer. Den zweiten Teil eröffnete die Kapelle mit "Ameno" von Eric Levisalles. Dann kam Rabbi Jacob von Vladimir Cosma mit jüdischer Folklore zu Wort. Tänzerische Noten wies der Csardas von Vittorio Monti auf. Evelyn Schöndienst beherrschte dabei das Xylophon meisterhaft. Mit "A Night in Tunesia" des berühmten Jazztrompetes Dizzy Gillespie mit Bigband Sound ging es weiter nach Nordafrika. Besonders weihnachtlich wurde es bei "Christmastime in our little town" von Marco Plitzner. Karoline Weber überzeugte dabei als Gesangssolistin. Mit einem Medley aus dem Musical "Hair" von Galt MacDermot wurden heiße Erinnerungen an frühere Zeiten lebendig. Damit das Konzertende nicht gar so "haarig" endete, servierte der Musikverein für den lang anhaltenden Beifall noch zwei Zugaben, darunter der Rocktitel "Starway to heaven".

Weihnachtskonzert

  • Mitwirkende: Spielgemeinschaft der Jungmusiker, Musikverein Riedöschingen, Karoline Weber, Gesang, Dirigenten: Thomas Schöndienst, Conny Wünsche und Roland Schey.
  • Ehrungen: Leistungsazeichen Bronze: Cedric Ewadinger, Anna-Lena Keller, Sarah Schey. Silber: Manuela Happle, Lena Guth, Franziska Schey, Jonas Ewadinger, Vera Reichle und Tanja Zeller. Verbandsehrung Julia Weber für zehn Jahre. Vereinsehrung für 20 Jahre Stephan Kilian, Markus Weber, 30 Jahre Harald Weber, Tonino Cristiani, 40 Jahre Ingfried Kurz und Friedhelm Schorpp (nicht anwesend)

Bilder u. Text: Südkurier, Gernot Suttheimer

Text-Slider
blockHeaderEditIcon
Newsletter
blockHeaderEditIcon
Kontakt

Musikverein Riedöschingen
Ledergasse 5
78176 Blumberg-Riedöschingen
E-Mail: info (at) mv-riedoeschingen.de

Social-Icons
blockHeaderEditIcon

Follow Us

Auch in den sozialen Netzwerken sind wir unterwegs, Dort findest Du immer  Neuigkeiten, Bilder und Videos über unsere Aktivitäten.

                

Untermenu
blockHeaderEditIcon
Links

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail