*
Logo
blockHeaderEditIcon

Menu
blockHeaderEditIcon
Titel-Newsseite
blockHeaderEditIcon

Neuigkeiten rund um den Musikverein Riedöschingen!

Der Musikverein Riedöschingen lud zum Familienmusiknachmittag ein. Kinder probierten Instrumente aus, und drei Jugendkapellen boten ein gelungenes Konzert.

Blasmusiktag 2018

Neben den Blasinstrumenten war das Schlagzeug sehr begehrt bei den Kindern, als es ans Ausprobieren der Instrumente ging.

Blasmusik zum Anfassen und Ausprobieren bot der Musikverein Riedöschingen beim Familienmusiktag am Samstag in der Kompromissbachhalle.

Der erste Vorsitzende Tonino Cristiani sowie die beiden Jugendvertreterinnen Julia Weber und Tanja Zeller führten die Besucher durch den kurzweiligen Nachmittag. Zunächst stellten die Riedöschinger Jungmusiker alle im Verein besetzten Instrumente mit jeweils einem Musikstück ihrer Wahl gekonnt vor. Anschließend erläuterte Michael Jerg als Leiter der Musikschule Blumberg das Ausbildungskonzept, das mit Musikgarten, musikalischer Früherziehung, Grundausbildung mit Blockflöte sowie Instrumentalunterricht Kindern aller Altersklassen bereits ab 18 Monaten einen Zugang zur Musik ermöglicht. Dank der Subventionierung durch die Stadt kann der wöchentliche Unterricht an einem Instrument für 38 Euro im Monat angeboten werden, wobei der Musikverein nach Erwerb des Jungmusikerleistungsabzeichens einen Teil der Ausbildungskosten zurückerstattet.

Als es schließlich ans Ausprobieren der Instrumente ging, gab es für die Kinder kein Halten mehr. Sie nutzten die Gelegenheit ausgiebig, so dass lautstarke Töne aus Klarinette, Querflöte, Saxophon, Trompete, Posaune, Tenorhorn, Waldhorn und Tuba erklangen und zusammen mit den kräftigen Schlägen auf dem begehrten Schlagzeug die Kompromissbachhalle mit Leben füllten.

Zum gelungenen Abschluss des Familientages zeigten gleich drei Jugendkapellen aus Tengen und Riedöschingen vor vollem Haus ihr Können und wurden alle nur nach einer Zugabe wieder von der Bühne entlassen. Die Funny Kids mit ihrem Dirigenten David Krause machten den Anfang und begeisterten mit den Stücken "Mysteries of the Kalahari", "What a wonderful world" und "Heavy Metal", bevor der "Bläserhuufä" aus Riedöschingen unter der Leitung von Thomas Schöndienst mit "Michael Jackson Hit Mix", "The Best of Red Hot Chili Peppers", "Hey Jude" sowie der Polka "Von Freund zu Freund" die Bandbreite seines Repertoires gelungen aufzeigte. Das Jugendblasorchester Tengen um David Krause brachte den zahlreichen Zuhörern schließlich mit "Minimalist Dances", "Out of this world" und "Sunny Side Up" drei gekonnt dargebotene Werke zu Gehör.

Wer Interesse am Erlernen eines Instrumentes hat, kann sich bei Tonino Cristiani (Tel. 07702/477500) oder Michael Jerg (Tel. 07707/287) melden.

Text u. Bild: Südkurier, Conny Hahn

Text-Slider
blockHeaderEditIcon
Newsletter
blockHeaderEditIcon
Kontakt

Musikverein Riedöschingen
Ledergasse 5
78176 Blumberg-Riedöschingen
E-Mail: info (at) mv-riedoeschingen.de

Social-Icons
blockHeaderEditIcon

Follow Us

Auch in den sozialen Netzwerken sind wir unterwegs, Dort findest Du immer  Neuigkeiten, Bilder und Videos über unsere Aktivitäten.

                

Untermenu
blockHeaderEditIcon
Links

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail