*
Logo
blockHeaderEditIcon

Menu
blockHeaderEditIcon
Titel-Newsseite
blockHeaderEditIcon

Neuigkeiten rund um den Musikverein Riedöschingen!

Die Riedöschinger Schabelhöfe werden in diesem Jahr 200 Jahre alt, was vom 18. bis 20. Juni mit einem großen Jubiläumsfest gefeiert wird.


Was damals klein begann, hat sich bis heute zu einer lebhaften Hofsiedlung etwa zwei Kilometer nordöstlich außerhalb des Riedöschinger Orstkerns entwickelt, in der mehrere Familien, meist aus zwei oder drei Generationen, acht Häuser bewohnen. Gründer des Schabelhofes war der Riedöschinger Bürger Veit Schey, der sich 1816 im Alter von 38 Jahren dazu entschloss, auf dem Schabel einen Hof zu gründen. Dort erhoffte er sich bessere landwirtschaftliche Bedingungen, wie aus seinem Gesuch an das Bezirksamt hervorging: "auf dem Schabel werde es später für die landwirtschafttreibende Nachkommenschaft von großem Nutzen und Vorteil sein". Trotz der schwierigen Bedingungen, da so gut wie keine befahrbaren Wege vorhanden waren, gelang ihm die Erbauung seines zweistöckigen Wohnhauses mit zwei Stallungen und einer Scheune zügig, so dass er mit seiner Frau und den drei Kindern noch im selben Jahr einziehen konnte. Standort des ersten Schabelhofes war dort, wo heute das Haus der Familien Schmid und Fischer steht.
Veit Schey war bereits vor seiner Umsiedlung auf den Schabel im Besitz zahlreicher Felder in Riedöschingen, die er schließlich mit mehreren gegen andere Wiesen und Felder rund um den Schabel eintauschte. Zudem legte er einen Krautgarten an, züchtete Bienen und betätigte sich im Obstanbau.
Zwei Jahre später siedelte sich mit Johann Boli, dessen Frau und zwei Kindern eine weitere Familie an und erbaute ein kleines Haus, das nach Bolis Tod schon 1821 an die Familie von Dieter Martin Scheyer verkauft wurde. Während 1828 noch 16 Personen auf dem Schabel wohnten, waren es 1850 fast doppelt so viele und Ende der 1870er-Jahre mit der dritten Generation bereits 42 Bewohner aus sechs Familien und deren Dienstboten. 1850 wurde auch die Schabelkapelle errichtet, die bis heute existiert.

Die Einrichtung einer allgemeinen Wasserversorgung 1893 sowie der Elektrizität 20 Jahre später brachte den Landwirten große Fortschritte und Erleichterung. Der Obstbau mit etwa 600 Obstbäumen lief gut, die Feldbewirtschaftung erfuhr durch die Verwendung von Kunstdünger einen Aufschwung und der Bestand an Groß- und Kleinvieh stieg stetig an. Doch die Schabel-Bewohner erlebten bei schlechter Witterung und in den Kriegsjahren auch schwierige Zeiten, in denen die Ernte knapp, die Arbeitskräfte rar und die Lebensmittel teuer waren. Trotzdem hielten die Einwohner stets zusammen und pflegen auch heute noch eine sehr intakte Gemeinschaft, die gerne feiert, wozu es dieses Jahr besonderen Anlass gibt.
Das 200-jährige Bestehen wird mit einem dreitägigen Jubiläumsfest gefeiert, das der Musikverein Riedöschingen rund um das Anwesen von Thomas Guth ausrichtet. Zum vielfältigen Unterhaltungsprogramm gehören Auftritte verschiedener Blaskapellen aus der Region, eine Hüttengaudi mit dem Musikduo "Die 3 lustigen 2", ein Festgottesdienst mit Jazzmesse, ein Bierabend mit den Randenmusikanten, der Barbetrieb mit "DJ Kräps", ein Bauernmarkt mit Verkaufsständen, Oldtimertraktoren und historischem Handwerk sowie ein Kinder- und Seniorennachmittag, der nach dem Handwerkervesper mit Entertainer Chris Metzger ausklingt. Weitere Infos zum Programm unter www.mv-riedoeschingen.de.

Derzeit wohnen auf den Riedöschinger Schabelhöfen 23 Erwachsene sowie 15 Kinder und Jugendliche. Die Bewohner der acht Häuser pflegen eine sehr intakte Gemeinschaft und veranstalten jedes Jahr ein kleines Schabelhoffest für die aktuellen und ehemaligen Einwohner.


Bilder und Text: Conny Wünsche

Text-Slider
blockHeaderEditIcon
Newsletter
blockHeaderEditIcon
Kontakt

Musikverein Riedöschingen
Ledergasse 5
78176 Blumberg-Riedöschingen
E-Mail: info (at) mv-riedoeschingen.de

Social-Icons
blockHeaderEditIcon

Follow Us

Auch in den sozialen Netzwerken sind wir unterwegs, Dort findest Du immer  Neuigkeiten, Bilder und Videos über unsere Aktivitäten.

                

Untermenu
blockHeaderEditIcon
Links

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail